Strawberry variety Sunsation has a new name

PRESS RELEASE

 

 

Strawberry variety Sunsation has a new name

 

Ens, Thursday 26 October 2017

 

The strawberry variety Sunsation, which has been developed by the breeding company Flevo Berry in Ens, will be continuing under the name Sonsation. It turned out that the original name was already in use by the company Evanthia bv, that used the name Sunsation as a brand name for sunflowers. According to Flevo Berry’s commercial director Steven Oosterloo, the name change may be a small change, but it is a very necessary change….

 

“The Sunsation strawberries are doing really well in the market, as are the Sunsation sunflowers by Evanthia. In cases like this, confusion about brand names is the last thing you want”, Steven explains. The company Evanthia contacted Flevo Berry. “Everything was done in a decent and understanding manner. Given the popularity of our variety, we’ve decided to only slightly change the product name. That way, the variety will remain recognisable within the value chain”, explains Steven. Evanthia didn’t have a problem with this. “The names are very similar, but we understand that it’s important not to make drastic changes. I sincerely hope that the new name will continue to contribute to the success they have in mind at Flevo Berry”, explains Nico Grootendorst, managing director at Evanthia bv.

 

Popularity Sonsation exceeds expectations

The popularity of the strawberry variety that was launched last year appears to be even more popular than expected by Flevo Berry. “We normally focus on short day varieties with early or late production and everbearing varieties. Most breeders have always focused on the short-day midterm segment, and that’s where most of the supply of varieties can be found. We initially thought it would be less interesting to focus on that category. However, practice has shown the opposite: the growers are very enthusiastic and see Sonsation as an improvement compared to a variety like Sonata.” According to Steven, the demand is currently a lot higher than the number of plants available. Which makes sense, since the Sonsation strawberry turns out to be strong against diseases such as Phytophthora Cactorum, but also looks nice, has a beautiful shine to it and tastes sensational. “Thanks to these benefits, the number and scale of tests at growers is currently being expanded and larger market players are also testing the variety,” Steven says.

 

Nothing else will change

The name may be different, but according to Steven nothing else will change. “We will continue to gain further practical experience with Sonsation and we will continue to raise the level of propagation”, he explains. Parties interested in purchasing Sonsation can contact Flevoplant, Vd Avoird tray plant, Kraege, Vd Elzen, Henselmans or Angier.

 

Note for the editorial staff, not for publication: For more information, please contact Steven Oosterloo, Tel: +31 (0)615450999.

PRESSEMITTEILUNG

 

Erdbeersorte Sunsation erhält neuen Namen

 

Ens, Donnerstag 26. Oktober 2017

 

Die Erdbeersorte Sunsation, die vom Veredlungsbetrieb Flevo Berry im niederländischen Ens entwickelt wurde, wird in Zukunft den Namen Sonsation tragen. Der ursprüngliche Name wurde nämlich, wie sich herausstellte, schon von der Firma Evanthia bv benutzt, die Sunsation als Markennamen für Sonnenblumen verwendet. Wie kommerzieller direktor Steven Oosterloo von Flevo Berry erläutert, ist die Namensänderung klein, aber absolut notwendig…

 

“Die Sunsation Erdbeere ist ein Markterfolg und auch Evanthia macht mit ihren Sunsation Sonnenblumen gute Geschäfte. In einem solchen Fall sollte man eine Verwechslung bei Markennamen ausschließen”, erklärt Steven. Die Firma Evanthia hat sich selbst bei Flevo Berry gemeldet. “Wir konnten alles auf freundliche Art und Weise und in gutem Einvernehmen regeln. Durch die Popularität unserer Sorte haben wir uns entschlossen, den Produktnamen nur geringfügig zu ändern. Auf diese Weise bleibt die Sorte weiterhin innerhalb der Wertkette erkennbar”, erzählt Steven. Für Evanthia war dies kein Problem: “Die Namen ähneln sich zwar sehr, aber wir verstehen, dass es wichtig ist, keine drastischen Änderungen vorzunehmen. Ich hoffe, dass der neue Name zum Erfolg beiträgt, den sich Flevo Berry wünscht”, sagt Nico Grootendorst, Geschäftsführer der Evanthia bv.

 

Popularität Sonsation übertrifft Erwartungen

Die Popularität der im letzten Jahr eingeführten Erdbeersorte ist noch größer, als Flevo Berry erwartet hatte. “Normalerweise konzentrieren wir uns hauptsächlich auf Kurztagsorten mit einer frühen oder späten Reife und remontierende Sorten. Die meisten Veredlungsbetriebe haben sich schon immer auf den Kurztag/mittlere Reifezeitbereich gerichtet, das Sortenangebot ist dort darum auch am größten. Anfänglich dachten wir, dass dieser Bereich für uns weniger interessant wäre. In der Praxis zeigt sich jedoch das Gegenteil: die Gärtnereien sind echt begeistert und betrachten Sonsation als eine Verbesserung im Vergleich zu Sorten wie der Sonata.” Steven berichtet, dass die Nachfrage im Augenblick viel höher ist als die verfügbare Pflanzenmenge. Das ist logisch, denn die Sonsation-Erdbeere zeigt sich wenig krankheitsanfällig, z. B. für Phytophthora Cactorum, und besitzt zudem ein ansprechendes Aussehen, einen attraktiven Glanz und einen sensationellen Geschmack. “Durch diese Vorteile wird die Zahl und der Umfang der Tests bei Züchtern im Augenblick erweitert und testen auch größere Marktteilnehmer die Sorte”, sagt Steven.

 

Ansonsten alles wie gehabt

Der Name ändert sich vielleicht, aber das ist laut Steven das Einzige. “Wir sammeln mit der Sonsation weiterhin Erfahrungen in der Praxis und werden zudem bei der Vermehrung in einen höheren Gang schalten”, teilt er mit. Interessenten können sich für den Kauf der Sonsation an die Firmen Flevoplant, Van der Avoird Trayplant, Kraege, Van den Elzen, Henselmans oder Angier wenden.

 

 

Kontakt für Rückfragen der Medien: bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an Steven Oosterloo,  Flevo Berry, Tel: +31